VERANSTALTUNGEN
 

Nächste Veranstaltungen:

25.03.2017
 
29.03.2017
 
30.03.2017
 
 
FOTOS
 
 
So finden Sie uns
 

 
Drucken
 

Klima-Gemarkung

Höhenlage: 150 - 495 m

 

Klima:

Rothenberg gehört noch voll zu dem milden Klima Südwestdeutschlands, raumklimatisch gesehen zum Südteil des östlichen Odenwaldes. Hier neigt sich das Gelände bereits deutlich zu dem südlich gelegenen Neckardurchbruch. Die lokalklimatische Besonderheit beruht zweifellos auf der freien Hanglage, wodurch das klimatische Milieu zur mittleren Stufe des Mittelgebirges zu zählen ist.

 

Gute Durchlüftung, sowohl bei normalen als auch bei ruhigen Wetterverhältnissen, durch örtlich entstehende Berg- und Talwinde bei gleichzeitigem Schutz gegen kalte Starkwinde aus nördlichen Richtungen, kennzeichnen die hervorragende ortsklimatische Situation.

 

Gemarkungsfläche:    
     
Gemeinde Rothenberg insgesamt 3.047,0574 ha  
     
Ortsteile Rothenberg mit Kortelshütte    
und Ober-Hainbrunn 1.506,3512 ha  
     
Ortsteile Finkenbach und Hinterbach 933,1218 ha  
     
Ortsteil Raubach 607,5844 ha  
     
     
davon sind:    
  Waldfläche gemeindeeigene
  insgesamt: Waldfläche:
     
     
Rothenberg, Kortelshütte    
und Ober-Hainbrunn 959,0751 ha 478,78 ha
     
Finkenbach und Hinterbach 721,1083 ha 189,01 ha
     
Raubach 551,8600 ha 3,00 ha

 

Den größten  privaten Waldbesitz in der Gemeinde Rothenberg hat Graf Raimund von Erbach-Fürstenau. Seine Waldungen liegen in der Gemarkung Finkenbach und Raubach.